Site is loading

THE QUIN HOTEL NEW YORK

NEW YORK – 3rd January 2016

 

The Quin Hotel New York Review Coverage

The Quin Hotel New York Review Coverage

The Quin Hotel New York Review Coverage

The Quin Hotel New York Review Coverage

The Quin Hotel New York Review Coverage

The Quin Hotel New York Review Coverage

The Quin Hotel New York Review Coverage

The Quin Hotel New York Review Coverage

The Quin Hotel New York Review Coverage

The Quin Hotel New York Review Coverage

The Quin Hotel New York Review Coverage

The Quin Hotel New York Review Coverage

The Quin Hotel New York Review Coverage

The Quin Hotel New York Review Coverage

The Quin Hotel New York Review Coverage

The Quin Hotel New York Review Coverage

 

Dress ZARA (similar also HERE & LUXURY VERSION HERE) | Sneakers ADIDAS c/o EDITED | Chain Bag SAINT LAURENT (similar also HERE) | Purse ROYAL REPUBLIQ c/o EDITED | Sunglasses CÉLINE

New York, New York – du überrascht mich immer wieder! Unsere Reise im Dezember in die amerikanische Metropole war geprägt von Kontrasten. Von gegensätzlichen Welten, den unterschiedlichsten Orten, Lebensgefühlen und -stilen. Gemischt mit bodenständigem Alltag und einer gewaltigen Prise surrealem Uptown Luxus. Bei unserer Buchung haben wir uns bewusst dazu entschieden den ersten Teil unserer Reise in einem privaten Apartment in East Flatbush, Brooklyn zu verbringen um von dort aus Williamsburg, Greenpoint und die kleinen Neighborhoods rund um Downtown Brooklyn zu erkunden. Keine Touristen, keine Sehenswürdigkeiten – eben ein stinknormales Wohnviertel mit kleinen Stores, Donut-Läden, Wäschereien und Märkten.

Zur Halbzeit sind wir im QUIN HOTEL am Central Park eingecheckt und bekamen das komplette Kontrastprogramm. Die erste Nacht haben wir in der Premier Suite verbracht, die für New Yorker Verhältnisse schon sehr groß und geräumig war, natürlich hübsch eingerichtet und das wohl gemütlichste Boxspring-Bett hatte, in dem ich bisher geschlafen habe. Für den Rest unseres Aufenthaltes wurde es allerdings noch luxuriöser, unwirklicher und einfach nur atemberaubend schön: wir haben ein Upgrade in die Junior Terrace Suite (!) bekommen – Im höchsten Stock des historischen Gebäudes (dazu später mehr). Mit Flur, einem riesigen Wohnzimmer, einem Badezimmer komplett aus weißem Marmor, einem großen Schlafzimmer, Gardinen die übers Tablet gesteuert werden und einer 180 Grad Terrasse. Unserer eigenen, privaten Terrasse auf dem Dach des Hotels! Verrückt, oder? Aber Hotel kann man es eigentlich gar nicht mehr nennen, es war vielmehr eine komplette Wohnung – zur südlichen Seite mit Panorama-Blick auf die Avenue Of The Americas, über die Radio City Music Hall bis hin zum Freedom Tower, zur nördlichen Seite mit Blick auf den Central Park. Dazwischen Häuserschluchten und Neo-Gotik-Gebäude, Nebel und schwindelerregende Höhe. Ein bisschen kam man sich schon vor wie in einem Superhelden-Setting, wie in Gotham City, mit all den Gargoyles um einem herum. Auf der anderen Seite fühlte ich mich ein bisschen in eine andere Zeit zurückversetzt, ein bisschen 60s, ein bisschen 70s und eine kleine Prise Art-Deco. Hach, schön. Kann ich bitte zurück?

Neben dem leichten Vintage-Feeling besticht das Hotel definitiv durch seine relaxte Atmosphäre: die Lobby ist in angenehmen Farben gehalten, das Licht ist gedämmt und es duftet herrlich frisch nach Duftkerzen. Im Hotel gibt einen kleinen JUNG LEE Pop-Up-Store, einen Personal Shopping Service für BERGDORFS und das Restaurant THE WAYFARER. Besonders spannend war für mich der Kunst-Background des Hotels – in der Vergangenheit (damals hieß das Hotel noch BUCKINGHAM HOTEL) residierten hier unter anderem Marc Chagall und Georgia O’Keeffe. Auch heute hat das QUIN einen großen Fokus auf zeitgenössische Kunst gelegt und arbeitet, in Hommage an seine eigene Geschichte, mit aktuellen Künstlern zusammen: Blek le Rat hat sich im QUIN verewigt, die Terrace Suites sind mit Prints von Pure Evil ausgestattet (wovon ich übrigens ziemlich gern auch eins hätte) und regelmäßig werden Ausstellungen vom Hotel organisiert und kuratiert. Es mag vielleicht ein wenig unüblich für ein 5-Sterne-Luxus-Hotel in dieser Lage sein, aber genau der Mix aus Uptown Luxe und Downtown Kunstszene hat mir sehr gefallen. So reiner, piekfeiner Luxus ist dann doch etwas langweilig – ich mag halt Kontraste! Und da sind wir wieder beim Anfang dieses Beitrages.

Falls ihr Lust auf das QUIN bekommen habt, hier könnt ihr Zimmer und Suites buchen. Mehr Informationen und Bilder zur Terrace Suite gibt’s hier. Habt einen schönen Sonntag!

– In Zusammenarbeit mit THE QUIN HOTEL –

 
Shop This Post Icon [show_shopthepost_widget id=”1310472″]

24 comments

  • Jana
    3. Jan 2016 at

    Das Hotel sieht echt schön aus, da würde ich mich sicherlich auch wohl fühlen. Und sehr schöne Bilder :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

  • Kerstin
    3. Jan 2016 at

    Oh wow das Hotel sieht toll aus. Und deine Bilder sowieso – da würde ich am liebsten gleich nach NY reisen *hach*

    Love; kerstin
    http://www.missgetaway.com/

  • Luisa
    3. Jan 2016 at

    Da hätte ich mich sicher auch sehr wohlgefühlt- und so tolle Fotos! Wenn ich mal genug Kohle verdiene, komme ich auf deinen Beitrag zurück;)

    Liebe Grüße
    Luisa | http://sparklyinspiration.com

  • Lizzy
    3. Jan 2016 at

    Your photography is so gorgeous, and that hotel looks amazing! I will definitely make a note of it for next time I visit New York! Looks incredible!

    Shot From The Street

  • Joana
    3. Jan 2016 at

    Das Hotel ist ja mal traumhaft!!! Vorallem diese Suite omg… und du hast meine Vorfreude auf mein NY Trip im Februar gerade nochmal verdreifacht :D

    Liebste Grüße ♥ Joana
    TheBlondeLion – bei mir gibt es aktuell ein kleines Giveaway :)

  • Nasti
    3. Jan 2016 at

    Wundervolle Bilder ! Will ich mir am liebsten gleich einrahmen und in die Wohnung stellen. Bin hin und weg :-) Liebe Grüße, nasti

  • Johanna
    3. Jan 2016 at

    Super schöne Bilder! Das Hotel sieht klasse aus.Wenn ich mal wieder nach NYC fliege werde ich mir das Hotel in die engere Wahl nehmen. Lustig ist, dass ich auch heute einen Blogpost über ein Hotel in Seefeld geschrieben habe.

    Liebe Grüße
    Johanna

  • Michelle
    3. Jan 2016 at

    Wirklich sehr schöne Foto’s! Da hätte ich mich sicherlich auch pudelwohl gefühlt :)

  • Amy Ann
    3. Jan 2016 at

    Wow, what an amazing hotel! The location and decor are amazing. Loving your dress with the sneakers too.

    Amy Ann
    Straight A Style

  • Jecky
    3. Jan 2016 at

    Ich schaue gerade Suits und habe sowieso schon das totale New York Fernweh – aber deine Bilder haben das Ganze noch sowas von “verschlimmert” ;)
    Du hast so ein gutes Auge für Fotos!

    XX aus Nürnberg
    Jecky
    Want Get Repeat

  • Sophie
    3. Jan 2016 at

    Love your pics! Very curious if you like my blog too. Would mean the world if you could check it out!
    http://www.radishtowear.com

  • Trang Do
    4. Jan 2016 at

    Love your photos! Hotel looks so good! Love your beautiful hair! :)
    Xoxo,
    Love from http://www.trangscorner.com

  • Melina
    4. Jan 2016 at

    Wow, der Hotelblogpost ist toll geworden ♥ Werde ich mir für meinen nächsten New York Trip merken! :-)
    Liebst, Melina
    http://www.melinaalt.de

  • Nissi Mendes
    4. Jan 2016 at

    Was für eine Hammer Stadt!! New York ist immer eine gute Idee!
    Deine Fotos sind super schön geworden und dein schwarzes Kleid steht dir ausgezeichnet.

    Liebe Grüsse ♥ Nissi
    http://www.nissimendes.ch

  • Sophie van Daniels
    4. Jan 2016 at

    Die Bilder sind euch mal wieder super gut gelungen! Die ganze Atmosphere von NYC kommt so schön rüber! Und das Hotel ist ja sowieso ein Traum – besonders das Interior hat es mir angetan!

    Liebste Grüße,
    Sophie
    http://basicapparel.de

  • Vicky
    4. Jan 2016 at

    Was für ein schöner Blog. Warum habe ich bisher noch nie reingeschaut?
    auch wunderschöne Bilder aus London! ich klick mich jetzt Mal durch den Rest!

    Vicky // The Golden Bun

  • Pam
    4. Jan 2016 at

    What a beautiful hotel! Looks beautiful. Happy 2016!! xo, Pam

    http://www.thegirlfrompanama.com

  • Alnis
    4. Jan 2016 at

    Da bin ich ganz neidisch, wunderschöne Bilder und Inspirationen! Das Interior des Hotels ist traumhaft, hab noch eine wunderschöne Zeit in New York! Ich liebe diese Stadt!
    Liebe Grüße an dich
    Alnis
    http://alnisfescherblog.com

  • Caro
    5. Jan 2016 at

    Ohh, ich will nach New York, sofort! :)
    Dein Hotel sieht ja traumhaft schön aus und passt ja vom Interior Design her auch total zu deinem Stil!
    Ich wünsch dir alles Gute für 2016!
    Liebe Grüße,
    Caro von Madmoisell

  • Shannon
    5. Jan 2016 at

    What a gorgeous place to have stayed in while visiting New York. Your pictures are seriously amazing and you never fail to amaze/inspire me!

    Shannon
    Clothes & Quotes

  • Katharina
    5. Jan 2016 at

    Frohes neues Jahr, liebe Fiona! Ein toller Post und ein tolles Hotel!
    Liebst,
    Katharina || ktinka.com

  • Swantje
    6. Jan 2016 at

    Toller Post <3 Die Bilder sind einfach mal suuuuuper ausdrucksstark !!!

    Weiter so :-)

    Swantje von http://www.swanted.de

  • bianca
    6. Jan 2016 at

    das hotel sieht soo toll aus! will schon seit einer gefühlten ewigkeit nach new york aber irgendwie schaffen wir es jahr für jahr zeitlich wieder nicht eine woche (die nicht im hochsommer oder tiefsten winter ist) dafür zu finden. neues jahr, neues glück, vielleicht klappt’s ja dieses jahr ;-)

    alles liebe
    bianca
    http://www.worryaboutitlater.com

  • Jessy
    6. Jan 2016 at

    Das Hotel ist wirklich super schön. Da hätte ich mich auch wohl gefühlt.

    Liebe Grüße Jessy von Kleidermaedchen

Add new comment

https://www.thedashingrider.com/wp-content/uploads/2021/06/dyson-pet-hair-vacuum.html https://www.thedashingrider.com/wp-content/uploads/2021/06/Thrusting-Vibrator-India.html