Talking about Time
– In conversation with Audemars Piguet

MIAMI – FEBRUARY 13th 2018 [ANZEIGE]

 

TALKING ABOUT TIME - In conversation with AUDEMARS PIGUET

TALKING ABOUT TIME - In conversation with AUDEMARS PIGUET

 

My life in a frozen moment a fly’s eyes faceted view of all the moments which make up the full strand – LEE RANALDO

 

 

 

 

 

 

 

Dezember 2017: Welcome To Miami. Again. Ich bin nun bereits zum wiederholten Male hier – aber wie oft genau eigentlich? Tatsächlich wurde ich auf der Anreise mit dieser Frage konfrontiert. Nicht etwa von der Einreisebehörde, sondern in einem ungezwungenen Gespräch mit einem Sitznachbarn. Und tatsächlich musste ich meine Aufenthalte in der “Magic City”, sowie den restlichen USA erst einmal angestrengt rekapitulieren. Da ist sie also, die Sache mit der Zeit – beziehungsweise mit der Erinnerung. Beide hängen ja irgendwie auf kausale Weise miteinander zusammen. Zeit – schon ein faszinierendes Phänomen. Wie passend, dass ich dieses Jahr ausgerechnet während der Reise zur Art Basel Miami auch meinen Geburtstag in dieser Stadt verbringen würde. Eben jene erhielt ihren Spitznamen schließlich hauptsächlich aus ihrer rasanten Entwicklung und Veränderung, so dass dies nun als “magical” bezeichnet werden konnte. Und auch Geburtstage bieten uns ja in beharrlicher Regelmäßigkeit die Möglichkeit inne zu halten, um auf das bisherige Leben, einen Altersabschnitt oder auch nur auf das vorherige Jahr zurückzuschauen. Erst recht wenn sie, wie in meinem Fall, zusätzlich auch noch am Ende eines Kalenderjahres erfolgen.

Generell war das Thema Zeit auf dieser Reise quasi allgegenwärtig. Es mag trivial klingen, doch ich muss feststellen, dass es sich immer mehr so anfühlt als wären die Gesetze von Raum und Zeit aufgehoben – als würde sie aus irgendeinem Grund schneller vergehen als noch vor einigen Jahren. Der Charakter Miamis wird regelrecht zu meiner persönlichen Metapher: All diese flüchtigen Momente, Begegnungen, Erfahrungen und Veränderungen führen in ihrer Summe letztlich zu dem, was uns ausmacht. Sind wir in der Lage diese Eindrücke zu ordnen? Ab einem gewissen Grad nicht mehr, wie mein eingehendes Beispiel wohl belegt. Und doch versuchen wir die Zeit greifbar zu machen, sie zu strukturieren und zu messen. Momente und Augenblicke visuell zu dokumentieren um sie festzuhalten. Um uns erinnern zu können. Und um uns mit anderen darüber auszutauschen. Talking about time

 

TALKING ABOUT TIME - In conversation with AUDEMARS PIGUET

TALKING ABOUT TIME - In conversation with AUDEMARS PIGUET

TALKING ABOUT TIME - In conversation with AUDEMARS PIGUET

TALKING ABOUT TIME - In conversation with AUDEMARS PIGUET

TALKING ABOUT TIME - In conversation with AUDEMARS PIGUET

TALKING ABOUT TIME - In conversation with AUDEMARS PIGUET

TALKING ABOUT TIME - In conversation with AUDEMARS PIGUET

TALKING ABOUT TIME - In conversation with AUDEMARS PIGUET

Watch c/o AUDEMARS PIGUET

– In Zusammenarbeit mit AUDEMARS PIGUET –
All thoughts and ideas are 100% my own! Thank you so much for supporting partner posts and brands that supports this website.

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

One Comment