JIL SANDER AT MAK FRANKFURT

FRANKFURT – NOVEMBER 7th 2017 [ANZEIGE]

 

The Dashing Rider JIL SANDER Museum Angewandte Kunst Frankfurt

The Dashing Rider JIL SANDER Museum Angewandte Kunst Frankfurt

The Dashing Rider JIL SANDER Museum Angewandte Kunst Frankfurt

The Dashing Rider JIL SANDER Museum Angewandte Kunst Frankfurt

The Dashing Rider JIL SANDER Museum Angewandte Kunst Frankfurt

The Dashing Rider JIL SANDER Museum Angewandte Kunst Frankfurt

The Dashing Rider JIL SANDER Museum Angewandte Kunst Frankfurt

The Dashing Rider JIL SANDER Museum Angewandte Kunst Frankfurt

The Dashing Rider JIL SANDER Museum Angewandte Kunst Frankfurt

The Dashing Rider JIL SANDER Museum Angewandte Kunst Frankfurt

The Dashing Rider JIL SANDER Museum Angewandte Kunst Frankfurt

The Dashing Rider JIL SANDER Museum Angewandte Kunst Frankfurt

Letzte Woche war es endlich soweit: die weltweit erste Einzelausstellung von JIL SANDER eröffnete im Museum Angewandte Kunst in Frankfurt. Dank CAPAROL ICONS hatte ich das Privileg, die Ausstellung bereits vorab zum Pressetermin zu besichtigen. Der High-end Farbhersteller unterstützt “JIL SANDER. PRÄSENS” und sorgte dafür, dass die Ausstellungsräume des Museums sich perfekt in Sanders minimalistisches Oeuvre eingliederten.

“JIL SANDER. PRÄSENS”. Der Titel verrät es bereits: hierbei handelt es sich nicht um eine Retrospektive im klassischen Sinn – vielmehr zeigt die Ausstellung ein neues und aktuelles Gesamtwerk der Modeschöpferin. Das komplette Museumsgebäude des MAK zeigt auf rund 3.000 Quadratmetern eine perfekte Symbiose aus dem Zusammenwirken von Architektur, Farbe, Licht, Film, Klang, Text, Fotografie, Kunst und natürlich – Mode. Das Erfindungsreichtum und kreative Treiben Jil Sanders wird in diesem Konglomerat verschiedener Kanäle sichtbar gemacht. Thematisch sind alle Bereiche des Schaffens der Hamburger Designerin abgedeckt. Von Laufsteg-Impressionen und Video-Installationen, Backstage-Einblicken, Modefotografien und Kampagnen bis hin zu Sammlungen von Kosmetik und Flakons. Die mit CAPAROL ICONS behandelten Wände bieten eine ideale Basis der Zurschaustellung ihres Gesamtwerkes – wie z.B. das helle NO 04 “White Russian” – als Hintergrund für die Mannequins, das dunkelgrüne NO 85 “Ivy League” sowie der Silberton NO 12 “Silverizing” oder der tiefe Patrolton NO 65 “Skater”.

Persönlich beeindruckt hat mich vor allem die Nähe zu den Exponaten. So wurde bei der Platzierung der Accessoires zum größten Teil auf Barrieren wie Ausstellungskästen verzichtet. Schuhe und Handtaschen wurden – ähnlich wie in einem klassischen Store – direkt zur Schau gestellt. Kleidung und Designs werden dem Besucher somit ohne Abgrenzung näher gebracht und werden dadurch “greifbarer”. “JIL SANDER. PRÄSENS” kann bis zum 6. Mai 2018 besucht werden.

ENG // Last week I had the exclusive chance to attend the press opening of the JIL SANDER exhibition at Museum Angewandte Kunst in Frankfurt. Together with CAPAROL ICONS I had the opportunity to see and meet one of my personal  icons, the “Icon Of Purism” Jil Sander plus getting an exclusive first view at her first solo exhibition. “JIL SANDER. PRESENT TENSE” is not a typical retrospective, it’s more like a show of her complete works. It shows a symbiosis of architecture, color, light, sound-design, words, photography, art and – of course – fashion. The exhibition is now open to the public and is shown until May 6th 2018. 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

3 comments