THE PEANUT BUTTER BANANA MILKSHAKE

19th April 2015

 

The Dashing Rider Peanut Butter Banana Milkshake

The Dashing Rider Peanut Butter Banana Milkshake

The Dashing Rider Peanut Butter Banana Milkshake

The Dashing Rider Peanut Butter Banana Milkshake

The Dashing Rider Peanut Butter Banana Milkshake

The Dashing Rider Peanut Butter Banana Milkshake

The Dashing Rider Peanut Butter Banana Milkshake

The Dashing Rider Peanut Butter Banana Milkshake

Cuff: c/o ELIZABETH & JAMES | Rings: & OTHERS STORIES (similar HERE) | Nail Lacquer: CHANEL No. 18 ‘Rouge Noir’ | Napkins: H&M HOME | Spoon: ANTHROPOLOGIE (old) similar HERE | Pitcher: BUTLERS | Glasses: KILNER | Straws: bought in NEW YORK (similar HERE) | Coaster: RAYHER

In letzter Zeit überkommt mich in regelmäßigen Abständen ein starkes Fernweh-Gefühl. Am liebsten würde ich direkt meine Koffer packen, mir ein schönes Ziel auf der Erde aussuchen und einfach drauflos reisen. Als kleine Inspiration und Erinnerung an unsere US-Trips, habe ich vor ein paar Tagen den ‘Elvis Shake’ nachgemixt. Wie immer: super easy und super lecker! Zum ersten Mal haben wir den Bananen-Erdnussbutter Shake in Peggy Sue’s Diner in Yermo getrunken. Zum zweiten Mal in Albuquerque an der Route 66. Seit dem ist der Shake zu einem meiner Lieblingsshakes geworden, den wir gerne nachmixen – ein Klassiker!

Für zwei Gläser und einen halben Refill braucht ihr folgendes:
– 3 Esslöffel Erdnussbutter (creamy)
– 3 Bananen
– ein paar Kugeln Vanille Eis
– Milch
– 2 Riegel Snickers (gekühlt)
Zuerst die Snickers-Riegel mit einem scharfen Messer in kleine, ca. 5 mm große Stücke schneiden und zur Seite legen (ich habe sie vorher ca. 1-2 Stunden in den Kühlschrank gelegt, durch die Kälte sind sie nicht so zäh und lassen sich besser schneiden). Anschließend die Bananen dritteln und zusammen mit den drei Esslöffeln Erdnussbutter und circa drei Kugeln Eis mixen. Je nach Belieben Milch hinzufügen, bis eine shakige cremige Konsistenz entsteht. In Gläser füllen und eine kleine Kugel Vanille Eis darauflegen und mit den Snickers-Krümeln bestreuen. Fertig! Je nach Glasgröße habt ihr noch einen kleinen (oder großen) Refill – typisch amerikanisch! 
Habt einen tollen Sonntag!

 

Shop This Post Icon
 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

37 comments

  1. Yummy :-) Klingt allerdings auch sehr süß durch die Erdnusscreme oder? Sonnige Grüße Caro

    • Danke! Die Süße kommt durch die Bananen, die Erdnusscreme macht es eher ein bisschen salziger. Auf gar keinen Fall nachsüßen, die Bananensüße reicht vollkommen aus ;) Liebe Grüße!

  2. Oh mein Gott – willst du mal in Maastricht vorbeikommen und den Shake für mich machen? Ich stelle mich gerne als Testperson zur Verfügung! Sieht mal wieder super lecker aus – habe ja schon mal erwähnt dass mir deine “Essens” Posts immer ganz besonders gut gefallen :)

    Liebe Grüße,
    Sophie

    http://basicapparel.de

    • Haha, das wär’ doch was! Ich habe noch viele andere Ideen und Testpersonen sind immer super. Vielleicht klappt’s ja mal :) Freut mich, dass du meine Food-Posts so sehr magst.

  3. Oh das sieht so lecker aus! Und die Bilder sind auch sehr schön dazu :) Mir würde der sicher gut schmecken, würde mich aber auch leider umbringen mit meiner Bananen Allergie :( Werde da sehr wehmütig, wenn ich so etwas sehe, haha!

    Spark&Bark

    xx

    • Oh nein, wie schade. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass man die Bananen auch weglassen kann. Einfach mehr Vanilleeis nehmen ;)

    • Das freut mich doch sehr, danke dir! :) Der Armreif ist von Elizabeth & James. Habe ihn oben im Beitrag auch verlinkt. Liebe Grüße!

  4. This sounds so good! I make something very similar as a breakfast smoothie – I use one banana, a tablespoon or two of almond butter, 1/2 cup of almond milk and lots of ice!

    The Style Scribe

  5. OMG, wie lecker das aussieht…. und klingt! Peanut Butter + Bananen + Vanilleeis + Snickers….
    Deine Bilder sind zudem richtig toll!

    LG Manuela
    Blush & Sugar